Michael L.

Michael-L_sw500x357

Lebensbilder von der Straße

Michael L.

* 1964 in Bottrop geboren

Früher waren meine Kumpels und ich der Schrecken auf jeder Kirmes. Es gab immer richtige Schlägereien. Im Suff natürlich. Die ganze Clique war so drauf. Einige sind für Jahre im Knast gelandet. Ich hatte nur kurz das Vergnügen, danach war ich geheilt. Meine Mutter ist gestorben, und ich wurde in Ketten zur Beerdigung geführt. Danach bin ich häuslich geworden. Trinke täglich zuhause mein Bier und bastele Windmühlen aus Streichhölzern. Drei sind schon fertig, jede aus 5.000 bis 7.000 Streichhölzern. Die Wohnung ist mein ganzer Stolz. Alles muss sauber und aufgeräumt sein. So ein verlotterter Suffkopp wie früher bin ich nicht mehr. Ein Haus weiter ist so ein Rechtsradikaler mit Pit Bull eingezogen. Der terrorisiert die ganze Nachbarschaft mit seiner Nazi-Musik und Sauferei. Gegen den müssen wir was unternehmen. Die Polizei war schon da, aber das scheint nichts zu nutzen. Umhauen will ich ihn nicht, sonst lande ich im Knast. Wir haben Unterschriften gesammelt und an die Wohnungsgesellschaft geschickt. Vielleicht nutzt es ja was. Ich will meine Ruhe.

 

Inhaltsübersicht | Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutz