ESB-Mitbegründer geht in Altersteilzeit

Abschiedsgottesdienst für Wolfgang Kutta in der Martinskirche

 

wolfgang.kutta
Wolfgang Kutta

Ende Oktober 2012 geht ESB-Mitbegründer Wolfgang Kutta in die Ruhephase seiner Altersteilzeit. Am 30. September 2012 hat die evangelische Kirchengemeinde Bottrop den langjährigen Mitarbeiter im Rahmen des Gottesdienstes zum Erntedankfest in der Martinskirche offiziell verabschiedet. 1983 begann der gebürtige Bochumer Wolfgang Kutta in der Wohnungslosenhilfe in Bottrop. 1986 gründete er die ESB als Anlaufstelle für Menschen in Wohnungsnot mit. Zusammen mit seiner Kollegin Claudia Kretschmer gründete er 1993 die Suppenküche Kolüsch, die seither jeden Winter warme Mahlzeiten an wohnungslose und arme Menschen verteilt.

 

  • logo_stadtspiegel_mini Stadtspiegel Bottrop vom 29. September 2012:
    Kolüsch-Mitbegründer wird verabschiedet » icon pdf [PDF, 215 KB]
Inhaltsübersicht | Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutz