Netzwerk gegen Armut und soziale Ausgrenzung

SGB II


Bottroper Netzwerk gegen Armut und soziale Ausgrenzung

Lobby für Menschen in Armut und Wohnungsnot

Unsere Gesellschaft teilt sich immer mehr in Arme und Reiche. Nach Schätzungen ist in Deutschland jeder fünfte Mensch arm. Die Hartz-Gesetze konnten dieser Entwicklung nicht entgegenwirken – im Gegenteil, die materielle Lage der Hartz-IV-BezieherInnen hat sich weiter verschlechtert. Die gestiegenen Lebenshaltungskosten werden durch den Hartz-IV-Regelsatz nicht abgedeckt.

Auch in unserer Stadt nimmt die Armut zu. Darum hat die ESB gemeinsam mit anderen sozialen Einrichtungen und Gewerkschaften das „Netzwerk gegen Armut und soziale Ausgrenzung“ gegründet. Das Netzwerk versteht sich als Lobby für Menschen, die von Armut betroffen oder bedroht sind. Ziel ist es, auf lokaler Ebene sozialpolitische Verbesserung für Betroffene zu erreichen.

Das Bottroper Netzwerk trifft sich alle sechs bis acht Wochen.


Ihre Ansprechpartnerin

BannerClaudia Kretschmer
Diplom-Sozialarbeiterin

E-Mail: claudia.kretschmer@esb-bottrop.de
Telefon: 02041 – 317055

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Inhaltsübersicht | Datenschutz | Impressum